Jahrestraining Tantramassage

bei Wien in Österreich

Ausbildungsmodule, Termine  und Seminargebühren

1. Teil im AHOM Seminarhaus, Steinbach bei Wien
So.01.03. 18:00 – Fr.06.03.2020 16:00


2. Teil im Seminarhaus Sasseta Alta, Italien
So.17.05. 16:00 – Sa.17.05.2020 13:00

3. Teil im AHOM Seminarhaus, Steinbach bei Wien
Di.15.09. 18:00 – So.20.09.2020 16:00

4. Teil im AHOM Seminarhaus, Steinbach bei Wien
Mi.04.11. 18:00 – So.08.11.2020 16:00

Seminarleitung

Daniel Höppli & Ulrike Liehm

Veranstaltungsort

AHOM Seminarhaus
A-3001 Steinbach bei Wien
http://www.seminarhaus-ahom.at/

 

Seminarhaus Sasseta Alta, Toskana

I-58054 Scansano

http://www.sassetaalta.it/de/


Fragen an

info@art-to-touch.ch

Seminargebühren Ausbildung Tantramassage Österreich Modul 1 bis 4

2.780 €  = Ausbildungsgebühr für die Module 1 bis  4
2.500 € = Frühbucherpreis bis zum 15.01.2020
Eine Ratenzahlung ist möglich.
Die Übernachtungs – und Verpflegungskosten sind vor Ort zu bezahlen.

Module „Jahrestraining Tantramassage“

 

Teil 1: Grundkurs
Im Grundkurs werden die grundlegenden Techniken für die tantrische Berührungskunst vermittelt. Körper Vorder- und Rückseite inklusive Intimbereich


Teil 2: Tantramassage und Floating

In unserem Tantramassage Urlaubsseminar in Italien möchten wir Sie im speziellen Ambiente des Sasseta Altazu einer Auszeit einladen und Sie die Möglichkeit geben Grundlagen zu vertíefen. Dieses Seminar besteht aus einer gemischten Gruppe von Teilnehmern die aus privatem Interesse teilnehmen sowie Ausbildungsteilnehmern der Tantramassageausbildung.

Wir spannen wir einen Bogen vom strukturierten Massageablauf zum intuitiven Berühren um die Fluidität (Durchlässigkeit) und den natürlichen Fluss der sexuellen Energie als ursprüngliche Lebensenergie zu erfahren.

Meditation, Tanz, Kontaktimprovisation bis zum Tanz der Berührung im Wasser und an Land. Grundlagen und Vertiefung der Yonimassage und Lingammassage.


Teil 3: Yoni- und Lingam-Massage
Die Massagen werden demonstriert, besprochen, wichtige Sequenzen geübt und Fragen geklärt. Die überwiegende Zeit  wird dem Berühren und Massieren auf Gegenseitigkeit in der Praxis vorbehalten sein. Dabei wird jeder Teilnehmer Berührungen schenken sowie auch empfangen wobei die eigenen Grenzen eigenverantwortlich gewahrt werden.


Teil 4: Beckenboden- und Analmassage
Ein entspannter Anus führt in der Sexualität des Mannes und der Frau zur Entspannung und zu tieferem Lustempfinden. Durch die Intimität in der Massage findet ein intensives sich Öffnen und Erleben auf körperlicher und seelischer Ebene statt. Die Öffnung des Anus bringt dich in Kontakt mit deiner Hingabe, zur Herzöffnung und damit zur Verbundenheit mit dir selbst und der Welt.

Infos „Jahrestraining Tantramassage“

 

Das Erlernen der Tantramassage aus der Tradition des Tantra und des Taoismus ist für den Privatgebrauch – wie wir es in der Liebesschule vermitteln – geeignet oder auch als berufliche Ausbildung. Diese Massagen beruflich auszuüben, setzt über die Kenntnis von erlernten Massagetechniken die eigene seelische Reife und Energiergespür voraus, vor allem auch die Auseinandersetzung mit der eigenen Sinnlichkeit und Sexualität.

Deswegen beinhalten unsere Massageausbildungen nicht nur ein Erlernen des Massageablaufs, der jeweiligen Griffe und Ausstreichmethoden etc., sondern auch Gelegenheiten, sich selbst zu erfahren im Denken/Fühlen/Handeln und in der eigenen Emotionalität. Unsere Emotionen sind der Schlüssel für das Erspüren des eigenen Energieflusses und auch des Energieflusses der Menschen, die wir massieren.Meditation und Atemarbeit unterstützen die eigene Zentrierung als Basis für die Präsenz in der Massage. Sowohl Einzelpersonen als auch Paare können die Tantramassage bei uns erlernen, um einen erfüllteren, sinnlicheren Alltag für sich zu erschaffen, um vorzusorgen für ihre Gesundheit, um mehr Intimität, Nähe, Berührungskompetenz, Zärtlichkeit, oder auch vertiefte Lustzustände zu erleben und den Raum dafür zu kreieren. Das Lernen in der Ausbildungsgruppe schafft eine Atmosphäre des Austauschs und der Gemeinsamkeit, in der sich die eigene Identität als Frau und Mann neu entfalten kann.Der enge Zusammenhang zwischen Sinnlichkeit, Sexualität, menschlicher Wertschätzung und dem persönlichen Bedürfnis nach Nähe und Geborgenheit wird so spür- und erlebbar. Insofern schult die Ausbildung auch Grundhaltungen wie gegenseitigen Respekt, Integrität und Achtung vor dem anderen, die eine Haltung der liebevollen Wertschätzung und des Annehmens des anderen Menschen fördern.


Über die Tantramassage
Die Auseinandersetzung mit der Struktur des Körpers, mit der Beweglichkeit und der Präsenz der Sinne meint in diesem Zusammenhang gleichzeitig auch Konfrontation mit der individuellen Lebens & Lerngeschichte, die im Ausdruck des Körpers (Atemmustern, des körperlichen Ausdrucks der Bewegung und der Stimme widergespiegelt ist. Blockierte Energien werden durch entspannende und vitalisierende Methoden des Tantra & der Körpertherapie freigesetzt.

Ist der lebendige und freudige Ausdruck und der Fluss der Lebensenergien blockiert, zeigen sich die seelischen Muster in charakteristischen Körperhaltungen. Man spricht in dem Zusammenhang vom Muskelpanzer (dem Gesamtbild chronischer Muskelspannungen), den der Einzelne als Schutz gegen schmerzliche und bedrohliche emotionale Erlebnisse aufgebaut hat.

Die Tantramassage lädt dazu ein, in entspannter Wachheit sich selbst neu zu entdecken. Durch den Rahmen des Tantramassagerituals, in dem Verehrung des Menschen in seiner Ganzheit die Basis für sinnlich, sexuelles Erleben sind, können neue heilende Erfahrungen die bisher gelernten einschränkenden Verhaltensmuster der Erlebniss- und Wahrnehmungsfähigkeit erweitern.

art to touch - Daniel Höppli

Daniel Höppli

Massagepraxis / Kursräumlichkeiten

Dakini - Akademie der Sinne

Siewerdtstrasse 95 (2. Stock)

8050 Zürich

Terminabsprachen

Mobil: +41(0)79 631 18 63
E-Mail: info@art-to-touch.ch

Facebook art to touch
Dakini Zürich
TMV – der Berufsverband für Tantramassage
Förderverein Tantramassage Schweiz

Design & Realisierung:

artelas Werbeagentur

artelas Werbeagentur Lenggries
Trusted Bodywork Plattform

© 2019 by Daniel Höppli

Kontakt